Norbert Brumm ist 50 Jahre bei der Feuerwehr

Norbert Brumm ist aus der Feuerwehr Wolfenhausen schon lange nicht mehr wegzudenken. Im Januar 2021 werden es 50 Jahre.

Nachdem er schon seit seinem 17. Lebensjahr in der Werkfeuerwehr der Wolfenhäuser Lederfabrik aktiv war, wurde er 1971 auch Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr. Seitdem war er bis 2013 in der Einsatzabteilung aktiv – bis zur Altersgrenze von 65 Jahren!

Zu seiner Tätigkeit in der Einsatzabteilung kommen noch viele weitere Aufgaben und Ämter, die er all die Jahre übernommen hat. Norbert Brumm war Gerätewart, Jugendfeuerwehrwart und ist schon lange Beisitzer im Förderverein. Insgesamt übt er bis heute seit 47 Jahren ein Amt aus und ist – wenn auch nicht mehr im Einsatz – ein fester Bestandteil bei den Aktivitäten der Einsatzabteilung.

Auf Norbert Brumm kann man sich immer verlassen. Er ist Sprecher der Alters- und Ehrenabteilung, deren Treffen er seit Jahren organisiert. Auch kümmert er sich um die Verpflegung im Feuerwehrhaus und ist immer dabei, wenn es etwas zu tun gibt. Außerdem besucht er noch gerne unsere ältesten Vereinsmitglieder zu runden Geburtstagen und Jubiläen.

Bei einem kurzen Fototermin gab es für Norbert Brumm einen großen Präsentkorb vom Förderverein. Von der Einsatzabteilung bekommt er einen Zuschuss für den nächsten Kurzurlaub, den er hoffentlich schon bald für eine Busreise mit seinem Lieblings-Reiseunternehmen verwenden kann.


Die Wehrführung und der Vereinsvorstand bedanken sich bei Norbert Brumm für sein langjähriges und außergewöhnliches Engagement.

Wir sind sehr stolz und glücklich, Dich in unserer Mannschaft zu haben!

Danke Nobbi!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.